Bettina Jarasch kandidiert in Spandau

Durch den Wegzug von Sebastian Sperlich, dem Direktkandidaten in Wahlkreis 2 in Spandau zur Abgeordnetenhauswahl 2021, rückt nach Auffassung der Landeswahlleitung die nächste Person der Landesliste ohne eigenes Direktmandat nach. Das ist bei der Wiederholungswahl am 12. Februar 2023 Bettina Jarasch auf Platz 1 der Landesliste. Sie ist keine unbekannte in Spandau. Bereits 2017 trat Bettina Jarasch in Spandau als Direktkandidatin zur Bundestagswahl an. 

Dazu erklärt Bettina Jarasch: „Ich freue mich, erneut in Spandau direkt zu kandidieren, auch wenn ich dazu komme wie die sprichwörtliche Jungfrau zum Kinde. Die Wiederholungswahl war für viele von uns eine Überraschung und bringt weiter Überraschungen mit sich. Ich werde im Direktwahlkreis 2 in Spandau antreten. Das ist nicht mein erstes Mal, ich kenne den Bezirk und ich kenne die Menschen. Meine Kandidatur ist deshalb auch ein Angebot, über die Mobilitätswende in Spandau abzustimmen, der sich SPD und CDU bislang verweigern.”

Dazu erklärt der Kreisvorstand der Spandauer Grünen: „Wir freuen uns Bettina in Spandau antritt und ein deutliches Zeichen für Engagement in den Berliner Außenbezirken setzt”